Wir freuen uns auf Ihre Anfrage:
05242 64 381

Betreutes Wohnen

Gemeinsam anstelle von einsam...

...so kann die Idee hinter dem Projekt „Betreutes Wohnen“ wohl am besten definiert werden. Ältere Menschen stehen oft vor dem Problem, dass sie noch selbstständig in ihren eigenen vier Wänden leben möchten, aber sehr wohl die Sicherheit und Unterstützung einer Betreuung in gewissen Alltagsaktivitäten wünschen. Der Gang in ein Seniorenheim kommt für diese Menschen meist mit der Aufgabe ihrer Selbstständigkeit gleich. Die Lösung ist hier oftmals im betreuten Wohnen zu finden. Auf die Bedürfnisse von Senioren adaptierte Wohnungen erhalten die Selbstständigkeit. Betreuung und Hilfe wird den Bewohnern durch eine Hausleitung geboten, die 20 Stunden die Woche für Anliegen und als Ansprechpartner vor Ort ist. Neben den Wohnungen für die Senioren laden Gemeinschaftsräume, zu gemeinsamen Treffen ein und steuern so zusätzlich der Gefahr der Vereinsamung im Alter entgegen.

Haus im Leben, Fiecht

Im Leben zu Hause sein

Eine Weiterentwicklung der normalen Form des betreuten Wohnens, so wie es in Schwaz angeboten wird, findet sich in Fiecht/Vomp.. Mit dem Gedanken „Miteinander und Füreinander“ entstand die Idee, das betreute Wohnen um eine Komponente zu erweitern. Da beim betreuten Wohnen nur ältere Menschen zusammen leben, fehlt vielen oft das „junge“ Leben. Und genau das trifft in Fiecht auf rüstige Senioren.

Gemeinsam mit dem auf innovative Wohnformen für Generationen spezialisierten Unternehmen DASTA realisierten wir 2015 ein betreutes Wohnen für mehrere Generationen. 21 betreubare Wohnungen und 8 Wohneinheiten fügen sich zusammen mit einem Café,einem Arzt und Therapeuten, einer Kinderkrippe sowie einem Kindergarten, einem Andachtsraum und einer Wohngemeinschaft für Kinder der Sozialen Dienste der Kapuziner in einem Gebäudekomplex.Grosszügige Grünflächen, Kinderspielbereiche, begrünte Terrassen und offene Allgemeinstiegenhäuser laden zum Miteinander der Bewohner ein. Wie in Schwaz ist auch in Fiecht 20 Stunden die Woche als Ansprechpartner für etwaige Anliegen der älteren Bewohner eine Hausleitung vor Ort.

Folder "Haus im Leben - im Leben zu Hause sein" ansehen (PDF) 

Betreutes Wohnen im Klostergarten

Beruhend auf diesen Ideen, wurden in Schwaz 36 Wohnungen für das betreute Wohnen adaptiert. Der von der Stadt Schwaz und dem Franziskanerkloster ausgeschriebene Ideenwettbewerb konnte von der IWO-Bau GmbH 2009 gewonnen und 2010 erfolgreich umgesetzt werden. Neben den Wohnungen wurden auch vier Kindergartengruppen in den Neubau sowie ein Cafe im   ehemaligen Studienhaus integriert.

Folder "Umsorgtes Wohnen im Klostergarten" ansehem (PDF)